Meilicke Hoffmann und Partner - Anwaltskanzlei Bonn

     
    Dr. Daniel Lochner

    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

    KONTAKT

    Tel: +49 228 72543-22
    Fax: +49 228 72543-20
    lochner@meilicke-hoffmann.de
    VCard



    TÄTIGKEITSBEREICHE

    TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

    Der Schwerpunkt der anwaltlichen Tätigkeit liegt im Bereich des Handels- und Gesellschaftsrechtes mit angrenzenden Fragen des Kapitalmarktrechts. Besondere Tätigkeitsschwerpunkte sind sowohl die Beratung als auch streitige Auseinandersetzungen im Aktienrecht einschließlich Spruchverfahren.

    BERUFLICHER WERDEGANG

    • Universität Bonn
    • Zulassung zur Anwaltschaft (2004)
    • Dr. jur. (2005)

    VERÖFFENTLICHUNGEN

    MITGLIEDSCHAFTEN

    • Bonner Anwaltverein
    • Deutscher Anwaltverein
    • VGR - Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
    • Rechts- und Steuerausschuss der IHK Bonn / Rhein-Sieg

    SPRACHEN

    • Deutsch
    • Englisch

    PERSÖNLICHES

    geboren im Jahre 1974 in Köln

    Aktuelle Beiträge von Dr. Daniel Lochner

    Aktuelle Veröffentlichungen aus unserer Kanzlei

    Lochner/Illner: Mitteilungspflichten zum Transparenzregister bei der KGaA, in: Die Aktienge-sellschaft (AG) 2018, 830 ff.
    Weiterlesen

    Meldepflichten aufgrund des neuen Transparenzregisters prüfen – empfindliche Geldbußen drohen

    Zum 01.10.2017 waren erstmals die Vorgaben des neuen elektronischen Transparenzregisters zu erfüllen. Soweit noch nicht geschehen, müssen Meldungen baldigst nachgeholt werden.
    Weiterlesen

    Köln: Volle Berücksichtigung vom Besonderen Vertreter gegen STRABAG SE eingeklagter Ersatzansprüche bei Abfindung der Minderheitsaktionäre

    Am 14.12.2017 stellte das OLG Köln im Freigabeverfahren fest, dass Ersatzansprüche in Höhe von € 217 Mio. bei der Berechnung der Abfindung der Minderheitsaktionäre im Rahmen des Squeeze-out bei der STRABAG AG voll berücksichtigt werden. Es gab mit dieser Begründung den Weg zur Eintragung des Squeeze-out in das Handelsregister frei (OLG Köln, Az.: 18 AktG 1/17, Beschluss vom 14.12.2017).
    Weiterlesen