Meilicke Hoffmann und Partner - Anwaltskanzlei Bonn

     
    Dr. Thomas Heidel

    Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

    KONTAKT

    Telefon: +49 228 72543-21
    Telefax: +49 228 72543-20
    heidel@meilicke-hoffmann.de
    VCard



    TÄTIGKEITSBEREICHE

    TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

    Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Beratung von Unternehmen und von Privatpersonen im Gesellschafts- und Steuerrecht. Einen besonderen Tätigkeitsschwerpunkt bildet das Aktienrecht - sowohl mit beratend gestalterischer Praxis als auch vielfältigen Erfahrungen in streitigen Auseinandersetzungen.

    BERUFLICHER WERDEGANG

    • Universitäten Kiel und Freiburg (Dr. jur. 1987)
    • Zulassung zur Anwaltschaft (1988)
    • Fachanwalt für Steuerrecht
    • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

    VERÖFFENTLICHUNGEN

    Portraits

    MITGLIEDSCHAFTEN

    • Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht im Deutschen Anwaltverein
    • Bonner Anwaltverein
    • Deutscher Anwaltverein
    • VGR - Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht

    SPRACHEN

    • Deutsch
    • Englisch

    PERSÖNLICHES

    geboren im Jahre 1956 in Berlin

    Aktuelle Beiträge von Dr. Thomas Heidel

    Covid 19: Weitere Erleichterungen für Beschlussfassung in Vereinen

    Erleichterungen und Klarheit schufen Bundestag und Bundesrat in ihrer letzten Sitzungswoche 2020 für Beschlussfassungen in Vereinen: Mitgliederversammlungen können bis Ende 2021 rein virtuell abgehalten, bei Unzumutbarkeit virtueller Treffen sogar völlig aufgeschoben werden; auch Vorstandsbeschlüsse sind nun eindeutig auch im Wege elektronischer Kommunikation außerhalb von Versammlungen zulässig.
    Weiterlesen

    Bundestag gegen Justizministerium: etwas mehr Aktionärsrechte in virtueller Hauptversammlung

    Mit einem Coup des Bundestags endet das Corona-geplagte Jahr 2020: Er stellte sich gegen die bloße Verlängerung der Regeln zur virtuellen Hauptversammlung bis Ende 2021, die das Justizministerium in einer Verordnung im Oktober schon angeordnet hatte. Gesetz ist nun, dass die Aktionäre nicht bloß eine unverbindliche Fragemöglichkeit in Hauptversammlungen haben, sondern ihr Fragerecht garantiert ist. Der Vorstand muss die gestellten Fragen grundsätzlich beantworten. Auch das Antragsrecht der Aktionäre in virtuellen Hauptversammlungen ist gestärkt.
    Weiterlesen

    Der neue Hirte/Heidel ist da!

    Soeben erschienen ist der neue Kommentar Hirte/Heidel, Das neue Aktienrecht nach ARUG II und Corona-Gesetzgebung. Mitherausgeber ist unser Sozius Dr. Thomas Heidel, der auch maßgebliche Teile der neuen Regelungen kommentiert. Unter den weiteren Autoren sind mit den Herren Dr. Daniel Lochner, Dr. Torben Illner und Dr. Moritz Beneke weitere Kollegen unserer Kanzlei vertreten, die zentrale neue Vorschriften des Aktienrechts erläutern. Das Werk verschafft einen kompakten Überblick über die neuesten Gesetzesänderungen aufgrund von Europarecht und Aktienrecht in der Corona-Krise, insbesondere zu den Vorschriften zur virtuellen Hauptversammlung.
    Weiterlesen