Meilicke Hoffmann und Partner - Anwaltskanzlei Bonn

     
    Dr. Irini Ahouzaridi

    Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Mediatorin,
    auch zugelassen beim Areopag (Athen)
    Δικηγόρος Αρείου Πάγου

    Foto - Dr. Irini Ahouzaridi

    KONTAKT

    Tel: +49 228 72543-31
    Fax: +49 228 72543-30
    ahouzaridi@meilicke-hoffmann.de
    VCard



    TÄTIGKEITSBEREICHE

    TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

    Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Beratung deutscher und ausländischer Unternehmen im Bereich des Arbeits-, Zivil- und Handelsrechts einschließlich der bundesweiten Führung von Prozessen vor den Arbeits- und Zivilgerichten (1. und 2. Instanz).

    Griechische Unternehmen und Privatpersonen werden darüber hinaus im griechischen Recht beraten und im Falle von Prozessen vor den griechischen Gerichten vertreten. In diesem Zusammenhang kommt der Zulassung als Rechtsanwältin vor den griechischen Gerichten (1. und 2. Instanz) eine besondere Bedeutung zu.

    Im Bereich des deutschen Arbeitsrechts umfasst die Beratung sowohl das Individual- als auch das Kollektivarbeitsrecht einschließlich der Führung von Verhandlungen über Interessenausgleich und Sozialplan und die arbeitsrechtliche Betreuung von Unternehmensumwandlungen. Ferner erstreckt sich die Beratung auf die Begründung und die Beendigung von Dienstverhältnissen mit Führungskräften und Geschäftsführern. Des weiteren werden Unternehmen im Bereich des Handelsvertreter- und Vertragshändlerrechts sowohl bei dem Abschluss der Verträge als auch bei Beendigung der Vertragsbeziehungen beraten. Schließlich besteht Erfahrung in der Beratung von Unternehmen im Bereich von Post und Telekommunikation.

    BERUFLICHER WERDEGANG

    • Universität Bonn (Dr. jur., 2000)
    • Zulassung zur deutschen Anwaltschaft (1995)
    • Zulassung bei dem Landgericht Athen (1996)
    • Vereidigte Übersetzerin für den Bezirk des Oberlandesgericht Köln, 1998
    • Fachanwältin für Arbeitsrecht
    • Mediatorin

    VERÖFFENTLICHUNGEN

    MITGLIEDSCHAFTEN

    • Athener Anwaltverein
    • Bonner Anwaltverein
    • Deutsch - Griechische Juristenvereinigung
    • Deutsch - Hellenische Wirtschaftsvereinigung
    • Deutscher Anwaltverein
    • Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer

    SPRACHEN

    • Deutsch
    • Englisch
    • Griechisch

    PERSÖNLICHES

    geboren im Jahre 1968 in Athen

    Aktuelle Beiträge von Dr. Irini Ahouzaridi

    Anrechnung anderweitigen Verdienstes in Aufhebungsverträgen

    Wird in einem Aufhebungsvertrag eine unwiderrufliche Freistellung des Arbeitnehmers unter Weiterzahlung der Vergütung und Anrechnung von Urlaub bis zum Beendigungszeitpunkt vereinbart, wird ein anderweitiger Verdienst des Arbeitnehmers grundsätzlich nicht auf die Vergütungsansprüche angerechnet. Eine davon abweichende Abrede kann konkludent durch eine sog. „Sprinterklausel“ in Verbindung mit der Zahlung einer Abfindung bei vorzeitiger Beendigung erfolgen.
    Weiterlesen

    Arbeitgeber aufgepasst: Mindestlohnerhöhung

    Ab 1. Juli 2021 beträgt der gesetzliche Mindestlohn brutto 9,60 Euro pro Stunde.
    Weiterlesen

    Sachgrundlose Befristung bei anders gearteter Vorbeschäftigung

    Das Verbot einer sachgrundlosen Befristung im Falle einer Vorbeschäftigung bei demselben Arbeitgeber gilt nicht, wenn die Vorbeschäftigung ganz anders geartet war. Ausreichend ist nicht eine zeitliche Unterbrechung der Erwerbsbiographie.
    Weiterlesen