Meilicke Hoffmann und Partner - Anwaltskanzlei Bonn

     
    Dr. Irini Ahouzaridi

    Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Mediatorin,
    auch zugelassen beim Areopag (Athen)
    Δικηγόρος Αρείου Πάγου

    Foto - Dr. Irini Ahouzaridi

    KONTAKT

    Tel: +49 228 72543-31
    Fax: +49 228 72543-30
    ahouzaridi@meilicke-hoffmann.de
    VCard



    TÄTIGKEITSBEREICHE

    TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE

    Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Beratung deutscher und ausländischer Unternehmen im Bereich des Arbeits-, Zivil- und Handelsrechts einschließlich der bundesweiten Führung von Prozessen vor den Arbeits- und Zivilgerichten (1. und 2. Instanz).

    Griechische Unternehmen und Privatpersonen werden darüber hinaus im griechischen Recht beraten und im Falle von Prozessen vor den griechischen Gerichten vertreten. In diesem Zusammenhang kommt der Zulassung als Rechtsanwältin vor den griechischen Gerichten (1. und 2. Instanz) eine besondere Bedeutung zu.

    Im Bereich des deutschen Arbeitsrechts umfasst die Beratung sowohl das Individual- als auch das Kollektivarbeitsrecht einschließlich der Führung von Verhandlungen über Interessenausgleich und Sozialplan und die arbeitsrechtliche Betreuung von Unternehmensumwandlungen. Ferner erstreckt sich die Beratung auf die Begründung und die Beendigung von Dienstverhältnissen mit Führungskräften und Geschäftsführern. Des weiteren werden Unternehmen im Bereich des Handelsvertreter- und Vertragshändlerrechts sowohl bei dem Abschluss der Verträge als auch bei Beendigung der Vertragsbeziehungen beraten. Schließlich besteht Erfahrung in der Beratung von Unternehmen im Bereich von Post und Telekommunikation.

    BERUFLICHER WERDEGANG

    • Universität Bonn (Dr. jur., 2000)
    • Zulassung zur deutschen Anwaltschaft (1995)
    • Zulassung bei dem Landgericht Athen (1996)
    • Vereidigte Übersetzerin für den Bezirk des Oberlandesgericht Köln, 1998
    • Fachanwältin für Arbeitsrecht
    • Mediatorin

    VERÖFFENTLICHUNGEN

    MITGLIEDSCHAFTEN

    • Athener Anwaltverein
    • Bonner Anwaltverein
    • Deutsch - Griechische Juristenvereinigung
    • Deutsch - Hellenische Wirtschaftsvereinigung
    • Deutscher Anwaltverein
    • Deutsch-Griechische Industrie- und Handelskammer

    SPRACHEN

    • Deutsch
    • Englisch
    • Griechisch

    PERSÖNLICHES

    geboren im Jahre 1968 in Athen

    Aktuelle Beiträge von Dr. Irini Ahouzaridi

    Arbeitswelt: was gilt ab 2019?

    Zum Jahreswechsel gibt es im Arbeitsrecht wichtige Neuregelungen: Eine Erhöhung des Mindestlohns, die Möglichkeit einer Brückenteilzeit als Unterstützung für Familien sowie Entlastungen der Beitragszahler. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Neuerungen zum 1. Januar 2019:
    Weiterlesen

    Hemmung der arbeitsvertraglichen Ausschlussfrist durch Vergleichsverhandlungen?

    Verlangt eine arbeitsvertragliche Regelung über Ausschlussfristen, dass ein Anspruch aus dem Arbeitsverhältnis zur Vermeidung seines Verfalls innerhalb einer bestimmten Frist gerichtlich geltend gemacht werden muss, ist die Ausschlussfrist in entsprechender Anwendung des § 203 S. 1 BGB gehemmt, solange die Parteien vorgerichtliche Vergleichsverhandlungen führen. Dagegen findet die Ablaufhemmung des § 203 S. 2 BGB, wonach die Verjährung frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung eintritt, auf arbeitsvertragliche Ausschlussfristen keine entsprechend Anwendung.
    Weiterlesen

    BAG erteilt Absage an Verzugspauschale

    Bei einem Verzug des Arbeitgebers mit der Entgeltzahlung hat der Arbeitnehmer keinen Anspruch auf Zahlung einer Verzugspauschale gemäß § 288 Abs. 5 BGB. Vielmehr stellt § 12a Abs. 1 Satz 1 Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG) insofern eine spezielle Regelung arbeitsrechtlicher Natur dar.
    Weiterlesen